Wanderweg
Serra delle
Concazze

Serra delle Concazze

An der Ostseite des Ätna, hundert Meter von der Schutzhütte Rifugio Citelli entfernt, beginnt der Wanderweg Serra delle Concazze. Bei einer Hirtenhütte aus Lavastein angekommen, teilt sich der Weg. Rechterhand gelangt man direkt zu einem Vorsprung mit Blick auf das Bove-Tal der Serra delle Concazze, wenn man geradeaus weitergeht, gelangt man zur Serracozzo-Höhle. Wir empfehlen diese zweite Option, sowohl wegen der Schönheit der Höhle als auch wegen des besseren Weges. Dieser führt zu einem Tal, in das sich die Ergussschlote des Ausbruchs von 1971 erstrecken. Der Eingang zur Höhle befindet sich am Waldrand, an der Südseite des Tals, am Beginn des Lavastroms. Nach dem Besuch der Höhle folgt man dem markierten Weg und geht weiter am Rande des Valle del Bove entlang, bis man die Serra delle Concazze erreicht, von wo aus man einen Blick auf das Bove-Tal genießen kann.
Achtung: Wir empfehlen dringend, den Weg nicht zu verlassen, da es gefährliche Abgründe gibt.

Serra delle Concazze

Überblick

  • Dauer: 2 Stunden
  • Gesamtlänge: 3 km
  • Höhenunterschied: 400 m
  • Schwierigkeit: 5/10
  • GPS-Koordinaten am Ausgangspunkt der Wanderung: 37.764894, 15.057736
  • GPS-Koordinaten am Zielpunkt der Wanderung: 37.756187, 15.041282
  • Landschaftlich interessante Punkte:  Serracozzo-Höhle, Bove-Tal.