Triscina

Strand Triscina


Der Strand von Triscina, einem Ortsteil von Castelvetrano befindet sich in der Nähe der archäologischen Ausgrabungsstätte von Selinunte. Der lange, feine und goldfarbene Sandstrand ist auch in der Hochsaison wenig frequentiert. Nur da, wo Strandbars Service anbieten, gibt es mehr Badende, doch finden sich sehr viele Bereiche, die noch unberührt sind und wo man ganz ungestört baden kann.
Es gibt lange und weite goldene Sandstrände, geschützt durch Dünen, die vom Wind oder der niedrigen Vegetation der mediterranen Macchia geformt werden. Der Strand ist bei Wassersportlern sehr beliebt und bietet auch Ausstattung für den Wassersport.

Eigenschaften

Name: Triscina
Beschaffenheit: goldfarbener Sand
Ort: Castelvetrano (TP)
Ausdehnung: 6 km
Ideal für: alle
Ausrichtung: West-Süd-West
Einrichtung/Ausstattung: Bar, Restaurant, Vermietung Strandbedarf, Wassersport
Organisation: öffentlicher Strand, mit Strandbedarf
Zu erreichen: von Trapani etwa 80 km entlang der Autobahn A 29/E 90 folgen und die Ausfahrt nach Campobello di Mazara nehmen und der Beschilderung nach Triscina folgen
GPS: Lat: 37.581259, Lon: 12.784279