Stazzo

Strand Stazzo


Die Küste von Stazzo, einem Ortsteil der Gemeinde Acireale, die sich zwischen Santa Tecla und Pozzillo befindet, ist durch Lavafelsen gekennzeichnet, die kleine Buchten aus grobkörnigem Sand einfassen. Die Felsen sind dank Laufstegen leicht erreichSTRANDBAR, auf denen man sich überall niederlassen und sich sonnen kann.

Stazzo verfügt über ein natürliches Becken mit zwei Häfen: der größere wird „U Scalo“ genannt, während der kleinere eher als Fischereihafen genutzt wird und den Namen „Unna“ trägt. Diese zwei Häfen schützen den kleinen Strand vor dem Wind und halten das Meer ruhig. In der Nähe des größeren Hafens erstreckt sich ein öffentlicher Strand aus schwarzem und grobem Sand. Parkplätze gibt es wenige Meter entfernt neben dem Hafen.

Eigenschaften

Name: Stazzo
Beschaffenheit: Felsen und grober Sand
Ort: Acireale (CT)
Ausdehnung: 2 km
Ideal für: alle
Ausrichtung: West-Süd-West
Einrichtung/Ausstattung: STRANDBAR, Restaurant, Parkplatz
Organisation: öffentlicher Strand
Zu erreichen: von Catania etwa 25 km entlang der A18 die Ausfahrt nach Acireale nehmen und der Beschilderung nach Stazzo folgen. Man kann Stazzo mit dem Bus von Acireale erreichen. Für weitere Informationen siehe: Zappalà e Torrisi.
GPS: Lat: 37.650525, Lon: 15.194643