Punta Braccetto

Strand Punta Braccetto


Der Strand von Punta Braccetto ist ein feiner, heller Sandstrand, der sich mit Kiesstrand abwechselt. Die Küste bietet verschiedene Strandeinrichtungen und einen CAMPINGPLATZplatz; es gibt jedoch auch einige freie Strandabschnitte. Aufgrund der zahlreichen STRANDBARs und Restaurants ist der Strand vor allem in den Sommermonaten Juli und August von allen Altersklassen stark frequentiert. Legambiente und Touring Club Italiano ernannten den Strand von Punta Braccetto zu den schönsten Stränden Italiens und er wurde in den „Guida Blu 2014“ aufgenommen.

Eigenschaften

Name: Punta Braccetto
Beschaffenheit: goldfarbener Sand, Kiesstrand
Ort: Santa Croce Camerina (RG)
Ausdehnung: 2 km
Ideal für: alle sowie Familien mit Kindern
Ausrichtung: West-Süd-West
Einrichtung/Ausstattung: STRANDBAR, Restaurants, Vermietung Strandausstattung, CAMPINGPLATZ
Organisation: öffentlicher Strand, mit Strandbedarf
Zu erreichen: von Santa Croce Camerina (RG) etwa 6 km der Beschilderung nach Punta Braccetto entlang der SR 24 folgen
GPS: Lat: 36.827741, Lon: 14.459859

Der Badeort Punta Braccetto


Das bereits in prähistorischer Zeit bewohnte Punta Braccetto, wurde von Byzantinern und Normannen als Anlegestelle für ihre Schiffe genutzt. Am Ende des sogenannten „Braccio della ColomSTRANDBARa“ wurde im Jahr 1595 die „Torre Vigliena“, ein Wachtturm errichtet, um die Küste, die häufig von Piraten überfallen wurde, zu schützen. In der Gegend von „Canalotti“, charakterisiert von hohen Klippen und Untiefen, landeten im Jahr 1943 die Alliierten.