Calabernardo

Strand Calabernardo


Der Strand von Calabernardo befindet sich 7 km von Noto, der Hauptstadt des Barock im Südosten Siziliens, entfernt. Ein Teil des goldfarbenen Sandstrandes wird vom herrlichen türkisblauen, flachen Wasser umspült und von einem felsigeren Strandabschnitt begrenzt. Der frei zugängliche Strand ist ein wahres Paradies der Ruhe in der typisch sizilianischen Landschaft. Er befindet sich neben dem kleinen Fischerdorf von Calabernardo mit seinem kleinen Hafen und einem Leuchtturm, der nicht mehr genutzt wird. Direkt hinter dem Strand befinden sich Parkmöglichkeiten. Seine abgeschiedene Lage ist ideal für alle Ruhesuchenden, weit weg von überfüllten Stränden. Die Landschaft hinter dem Strand ist wegen ihrer Dünen ebenfalls sehr eindrucksvoll, die sich neben der Mündung des Flusses Asinara befinden.

Eigenschaften

Name: Calabernardo
Beschaffenheit: goldfarbener Sand
Ort: Noto (SR)
Ausdehnung: 500 m
Ideal für: alle
Ausrichtung: Süd-Süd-Ost
Einrichtung/Ausstattung: Bar
Organisation: Freier Strand
Zu erreichen: von Noto entlang der SP 35 und SP 34 in Richtung Calabernardo fahren. Im Sommer kann man Calabernardo von Noto aus mit dem Bus erreichen. Weitere Informationen auf der Homepage der Gemeinde von Noto.
GPS: Lat: 36.876715, Lon: 15,136471